Havel metal foam GmbH

Aussteller

Am Südtor 1b
14774 Brandenburg an der Havel
Brandenburg
Deutschland

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Havel metal foam GmbH

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Mit Leichtigkeit stark

Die Havel metal foam GmbH (HMF) ist ein junges Unternehmen, das sich auf Entwicklung und Produktion von Aluminiumschaum spezialisiert hat - einem innovativen Werkstoff, der so leicht ist, dass er auf Wasser schwimmt. Die Struktur ist extrem belastbar. Weltweit einmalig ist die rein metallische Bindung zwischen Schaum und Decklagen. Der Wegfall von Klebstoffen verbessert relevante Parameter und hohe Ansprüche an Steifigkeit und Sicherheit werden erfüllt. Die Herstellung der Sandwiches gelingt durch den Einsatz von neuen Infrarot-Öfen, entwickelt von HMF. Mit der vielfältigen Produktpalette können neue Branchenlösungen realisiert werden.

Aluminiumschaum ist leichter als Wasser und trotzdem ein stabiler, metallischer Werkstoff. Er ist maßgebender Werkstoff für Leichtbaukonstruktionen in Branchen und Bereichen, in denen hohe, aber kosteneffektive Anforderungen an das Material gestellt werden und gleichzeitig der Energiefaktor, etwa durch Gewichtsreduktion, optimiert werden soll.

Als Vorbild dienen zellulare Strukturen aus der Natur. Der zellulare Aufbau ist hierbei geschlossenporig und setzt sich aus stochastisch verteilten Hohlräumen zusammen. Sie gleichen also nicht einer Bienenwabenstruktur, sondern sind unregelmäßig, wie zum Beispiel Korallen oder Knochen. Solche Materialien sind sehr leicht und besitzen dennoch eine erstaunliche Steifigkeit und Stabilität – Eigenschaften, die auch mit geschäumtem Aluminium erreicht werden können und in verschiedensten Industriezweigen großen Nutzen bringen.

Produktsegmente