Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Rudolf-Diesel-Str.23
89312 Günzburg
Bayern
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 8221 361601
Fax: +49 8221 361680
BUS2BUS 2019

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Arbeitsbühne im Akku-Betrieb

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit, ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit und unabhängig von der nächsten Steckdose. Die Branchenneuheit einer mobilen Wartungsbühne der Günzburger Steigtechnik, die kabellos im Akku-Betrieb arbeitet, ermöglicht genau dies. 
 
Bis zu drei Mann können jetzt gleichzeitig auf der Arbeitsbühne der Günzburger Steigtechnik arbeiten, die ihnen ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit bietet. Die beidseitigen Arbeitsplattformen lassen sich in der Höhe elektrisch stufenlos verfahren und über mehrere manuelle Ausschübe so in der Breite variieren, dass sie sich stets direkt an die Außenhaut des Fahrzeugs andocken lassen. Völlig unabhängig von der Form des Busses. Insgesamt lässt sich mit Hilfe der Ausschübe die Arbeitsfläche um 50 % erweitern.
 
Mit der ersten Wartungsbühne im kabellosen Akku-Betrieb steigen wir definitiv in das Zeitalter Wartung 2.0 ein, denn natürlich lassen sich auch andere Arbeitsbühnen mit dieser Form der Elektromobilität ausstatten. Dank des Hochleistungs-Akku-Pakets der Top-Innovation aus Günzburg erhält der Kunde völlig losgelöst von der nächsten Steckdose die volle Arbeitspower und ist damit so flexibel wie nie zu vor. Denn im Akku-Betrieb kann die Bühne entlang der ganzen Wartungsspur genutzt und mit variablen Fahrgeschwindigkeiten bewegt werden. In einem Anwendungsfall auf einer Länge von 120 m. Damit die Bühne im Ein-Mann-Betrieb verfahren und bedient werden kann, wurde sie mit Kameraüberwachung, mehreren Monitoren, Laserscannern und Auto-Stopp ausgestattet.